Datenschutzhinweise

Verwendung und Weitergabe von Personendaten und Zweckbindung

Wir legen einen hohen Wert auf den Datenschutz. Daher behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und geben diese nicht an unberechtigte Dritte weiter. Sofern Sie uns personenbezogene Daten mitteilen, werden Ihre Daten entsprechend den jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften allein zu dem mit der jeweiligen Erhebung verbundenen Zweck und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen, insbesondere der technischen Administration der Webseiten verwendet. Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Übermittlung persönlicher Daten an staatliche Stellen erfolgt nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften. Gegenüber privaten Dritten werden Ihre Daten ohne Ihre persönliche  Einwilligung nicht offengelegt.

Unsere Mitarbeiter sind von uns zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Einhaltung der maßgeblichen datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet.

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Datenschutzbeauftragter

Sollten Sie Fragen zum Datenschutz bei uns haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Die Übermittlung der Daten erfolgt verschlüsselt nach aktuellem Stand der Technik. Wir sorgen für einen höchstmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

Sollten Ihnen trotz unserer Schutzmaßnahmen dennoch Unregelmäßigkeiten auffallen, wenden Sie sich bitte direkt an uns:

Ceyoniq Technology GmbH
Sabine Köhler
Boulevard 9
D-33613 Bielefeld

datenschutz@ceyoniq.com

Sicherheitsmaßnahmen

Wir setzen umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen ein, um Ihre bei uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen Missbrauch, zufällige oder vorsätzliche Manipulationen oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Verwendung von Cookies

Um den Besuch dieses Webangebotes attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach dem Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität eingeschränkt sein.

Sollten Sie mit der Nutzung von Cookies auf Ihrem Computer nicht einverstanden sein, können Sie sich auf der Seite des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) über die Deaktivierung von Cookies informieren (https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/SicherheitImNetz/WegInsInternet/DerBrowser/
Sicherheitsmassnahmen/SicherheitsCheck/sicherheitscheck_node.html
)

Erfassung und Verarbeitung von Personendaten  

Wenn Sie dieses Webangebot besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig temporär Zugriffsdaten, d.h. die IP-Adresse Ihres Zugangs, die zum Zwecke der Bestellung genutzte Upload Software (ActiveX, Flash, Java, etc.), die Session_ID zur Identifikation Ihrer Verbindungssitzung, sowie das Datum und die Uhrzeit des Besuches. Diese Daten werden nach Beendigung der Nutzung gelöscht. Darüber hinaus werden persönliche Daten nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus freiwillig mitteilen. Sie werden in den jeweiligen Eingabe- und Kontaktformularen über den Zweck der Datenerhebung informiert.

Piwik-Webanalyse

 

Öffentliches Verfahrensverzeichnis der Ceyoniq Technology GmbH

Gemäß § 4g Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) hat der betriebliche Datenschutzbeauftragte jedem auf Antrag die in § 4e BDSG festgelegten Angaben in geeigneter Weise zur Verfügung zu stellen. Dieser Verpflichtung kommen wir in Form dieses öffentlichen Verfahrensverzeichnisses nach.

Name der verantwortlichen Stelle:

Ceyoniq Technology GmbH
Gerichtsstand: Bielefeld
Handelsregisterauszug: Amtsgericht Bielefeld - HRB 37641
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE813503229

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Norihiko Ina,
Oliver Kreth-Ruthe,
Carsten Maßloff,
Ryuzo Morita,
Takahiro Sato,
Atsushi Yuki

Leiter der Datenverarbeitung:
Andreas Ahmann

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter:
Sabine Köhler

Anschrift der verantwortlichen Stelle:                   
Boulevard 9
D-33613 Bielefeld
Telefon: +49 521 9318-1000
Telefax: +49 521 9318-1111
E-Mail: info(at)ceyoniq.com
Website : www.ceyoniq.com

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Die Ceyoniq Technology GmbH ist im Vertrieb von Computersystemen sowie in der Herstellung, Entwicklung und Vertrieb von Computersoftware tätig. Darüber hinaus erbringt das Unternehmen alle hiermit zusammenhängenden Dienstleistungen.

Die Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung erfolgt zur Ausübung der vorgenannten Zwecke.

Beschreibung der betroffenen Personengruppen, Daten und Datenkategorien

Mitarbeiter-, Kunden-, und Lieferantendaten, sofern diese zur Erfüllung der unter „Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung“ genannten Zwecke erforderlich ist.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Abteilungen (intern) zur Erfüllung der Zweckbestimmung
  • Externe Stellen zur Erfüllung der Zweckbestimmung
  • Externe Auftragnehmer im Sinne der Auftragsdatenverarbeitung gem. § 11 BDSG
  • Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften

Fristen zur regelmäßigen Löschung der Daten

Nach Ablauf der gesetzlich vorgegeben Aufbewahrungsfristen werden die Daten gelöscht. Daten die hiervon nicht berührt sind, werden gelöscht, wenn die Zweckbestimmung wegfällt.

Nach Ablauf dieser Fristen können die entsprechenden Daten gelöscht werden, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder für unternehmerische Zwecke erforderlich sind, sowie auf Grund von gesetzlichen Erfordernissen notwendig sind.

Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Drittstaaten ist nicht geplant.

 

Ceyoniq Technology GmbH
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

 

 

 

© 2017 Ceyoniq Technology GmbH